Das Jahr der Chemie an Wiens Schulen

Chemie bestimmt unseren Alltag. Ohne sie wäre unser modernes Leben gar nicht möglich. Sie begegnet uns tagein tagaus bei jedem Schritt und das oft unbemerkt. Ein einfaches Beispiel dafür ist unser Handy. Wie oft haben wir es in der Hand und sind uns gar nicht bewusst, dass wir die immer schneller werdenden Rechenchips, die scharfen LCD-Displays, die leistungsstarken Akkus oder die stabilen Gehäuse chemischen Innovationen verdanken?

In der Chemie finden sich die Antworten auf viele Fragen und die Lösungen für viele Probleme: ausreichende Ernährung für die wachsende Weltbevölkerung, Sicherung der Energieversorgung, Bekämpfung von Krankheiten oder die Erschließung neuer Rohstoffe sind Themen, die Chemiker rund um den Globus beschäftigen. Chemie bereichert und erleichtert unser Leben.

Diese Erkenntnis sollen Schüler und Schülerinnen im Rahmen des „Jahr der Chemie“ erlangen. Schulen in ganz Wien sind dazu aufgefordert, Exkursionen, Workshops, Projekttage, etc zu veranstalten und sich eingehend mit Chemie zu befassen. Dabei zählt jeder noch so kleine Beitrag.

Biokunststoffe und „Alternative Verpackungen“
Unter dem Schwer­punkt „Bio­kunst­stof­fe – Alter­na­ti­ve Ver­pa­ckungs­ma­te­ria­li­en“ haben die Schü­le­rIn­nen des GRG17 Recher­che­ar­bei­ten und Expe­ri­men­te durchgeführt. 
Ordnen – Sortieren – Gestalten – Verstehen. Das Periodensystem neu gedacht.
Ein fächer­über­grei­fen­des Projekt in Chemie und Bild­ne­ri­scher Erziehung der Klasse 6A zum Peri­oden­sys­tem der Elemente
Biotechnologie – Mikroorganismen im Einsatz
Eine kli­ma­freund­li­che und günstige Mög­lich­keit zur Pro­duk­ti­on, Ent­sor­gung, Ver­ar­bei­tung von Stoffen sind Mikro­or­ga­nis­men. Die Klasse 4A ist dem auf den Grund gegangen. 
THINK CIRCULAR – endliche Stoffe unendlich wertvoll
Alles dreht sich um Kreis­läu­fe! Die Labor­klas­sen (3G,4F) des Ber­noul­li­Gym­na­si­ums erforsch­ten Kreiläufe in der Natur, bei che­mi­schen und phy­si­ka­li­schen Prozessen, im mensch­li­chen Körper und beim Klima.
BioPen
Beim Projekt „BioPen“ (Bio­lo­gi­scher-Dünger und Peni­cil­lin- Her­stel­lung) wurden zwei Teil­pro­jek­te zum Thema Kreis­lauf­pro­zes­se kombiniert. 
Umwelt- und Klimaschutz im Kohlenstoff-Kreislauf
Vom Clara Fey Campus Maria Regina haben die 3BCwk und 4BCwk der AHS und die 3C der VS beim Pro­jekt­wett­be­werb zu Was­ser­rei­ni­gung, Koh­len­stoff­kreis­lauf, Müll­tren­nung und Kunst­stoff-Ver­wer­tung geforscht.
Erneuerbare Energien/​Kreislaufwirtschaft
Eine Batterie ein­setz­bar im Nied­rig­strom­sek­tor, wie­der­auf­lad­bar, mit destil­lier­tem Wasser erneu­er­bar und kos­ten­güns­tig? Das geht – hat der Nawi-Club der MSI & JHS, Kon­stan­zia­gas­se 50 herausgefunden.