Aktiv für den Naturschutz

Profile_Female-5
OStR Mag. Heide Matausch
Mitarbeit bei der Pflege des Trockenrasenbiotops auf der Perchtoldsdorfer Heide
GRG11 Gottschalkgasse 21
Gottschalkgasse 21
1110 Wien
Schulfächer
  • Biologie / Umweltkunde
  • Biologie / Umweltkunde
Schwerpunkte
  • Gesellschaft
  • Lernen
  • NAWI
  • Gesellschaft
  • /Lernen
  • /NAWI
Alter
  • Sekundarstufe I
  • Sekundarstufe I
Zeitraum
Oktober 2017

Idee / Ziele

Die SchülerInnen sollen den seltenen Lebensraum Trockenrasen kennenlernen und die Erfahrung machen, dass ihre Mitarbeit an einem Naturschutzprojekt wertvoll und geschätzt ist

Umsetzung / Ablauf

Schon seit vielen Jahren beteiligen sich Schüler_innen unserer Schule an der Pflege des Naturschutzgebietes Perchtoldsdorfer Heide im Süden von Wien. Durch jahrhundertelange Beweidung ist dort ein Trockenrasen mit seltenen Pflanzen und Tieren entstanden. Damit dieses Biotop erhalten bleibt, muss verhindert werden, dass es mit Büschen und Bäumen zuwächst.
Am 13. September 2017 kam wieder eine engagierte Gruppe aus den 2. und 3. Klassen nach Perchtoldsdorf. Nach einer kurzen Einführung zum Lebensraum Trockenrasen machten sich die Kinder unter Anleitung von Experten an die Arbeit. Mit großen Astscheren bemühten sie sich, alle unerwünschten Sträucher so weit unten wie möglich abzuschneiden.
Nachdem wir unseren Auftrag erfüllt und eine ziemlich große Fläche freigeschnitten hatten, war noch genug Zeit, die Heide zu erforschen, Insekten zu fangen und zu bestimmen. Wir fanden Mistkäfer, Heuschrecken aller Art, Spinnen und große Gottesanbeterinnen. Leider war es den Zieseln offenbar schon zu kalt, so dass sie bereits in den Winterschlaf begeben hatten.

Learnings

Die Teil­neh­me­rIn­nen
• …erleben die Schönheit von Natur und Landschaft
• …erfahren, dass auch durch mensch­li­chen Einfluss ent­stan­de­ne Lebens­räu­me sehr arten­reich und schüt­zens­wert sein können und dass ihre Erhaltung Einsatz verlangt.
• …lernen die Pflanzen- und Tierwelt des Tro­cken­ra­sens kennen, besonders seltene Insektenarten.
• …üben prak­ti­sche hand­werk­li­che Tätig­kei­ten und Zusam­men­ar­beit im Team.

Ergebnis / Weiterentwicklung

Wir sind laufend in Kontakt mit dem Heideverein und wollen auch in Zukunft jedes Jahr die Biotoppflege mit einer Arbeitsgruppe unterstützen. Die Art der Tätigkeit richtet sich nach dem Bedarf im Naturschutzgebiet.

Teilnehmer_innen

Das Projekt wird in Zusam­men­ar­beit mit dem Perch­tolds­dor­fer Hei­de­ver­ein durchgeführt.
/http://​www​.perch​tolds​dor​fer​-heide​.at
Auch weitere Arbeits­grup­pen in jeder Alters­stu­fe sind will­kom­men! Die Hei­de­pfle­ge findet im September statt, Kontakt und Anmeldung beim Hei­de­ver­ein bis Ende Juni.

Vorstellung Projektleiter_innen

Mag. Heide Matausch
Ich unterrichte seit 1980 Biologie und Umweltkunde. Es ist mir ein großes Anliegen, den Kindern Naturerfahrungen zu ermöglichen und bei ihnen Umweltbewusstsein zu wecken. Wenn möglich, arbeite ich auch ehrenamtlich bei Projekten für Natur- und Umweltschutz mit. Die unverbindliche Übung „Biologische Übungen und Exkursionen“ leite ich seit 2005.

Kontaktanfrage

Projekt:

Aktiv für den Naturschutz

Vielen Dank für deine Nachricht!

Art des Angebots
Schwerpunkte​
Ort des Angebots
Angebot für
Lebensalter
Kosten pro Person
0.00100.00