Filter

Schwerpunkte
Altersstufe
Schulfach
Food Jungle – gesunde Ernährung mit Spiel und Spaß! 
Warum ist Vollkorn gesund? Was ist eigent­lich Fructose? Wo ist überall Fett versteckt? Diese und noch viele weitere Ernäh­rungs­fra­gen beant­wor­tet die neue Gaming-App „Food Jungle“. Mit diesem Spiel für Smart­pho­ne und Tablet können Schul­kin­der gesundes Ess­ver­hal­ten jetzt spielend erlernen. Erfolg garan­tiert, da von Schü­le­rIn­nen für Schü­le­rIn­nen erstellt! 
Robotics and Basic Coding // Robotik und Programmieren 
Spie­le­risch und ohne Kosten einen Blick in die Welt der Elek­tro­nik und Infor­ma­tik werfen. 
Peace Project 
Schul­stu­fen­über­grei­fen­des gemein­schafts­bil­den­des Frie­dens­pro­jekt, um den Schüler_​innen die Wich­tig­keit der Frie­dens­er­zie­hung sichtbar zu machen. Gemeinsam in Gesprä­chen wurde eine Idee ent­wi­ckelt und diese dann umgesetzt. Zunächst wurden mit den Schüler_​innenn Mas­sen­hys­te­rie, Grup­pen­zwang und ähnliche Phänomene bespro­chen und diese dann filmisch umgesetzt. 
KEN­NEN­LER­NEN 🙂 und ZUSAMMEN -> ARBEITEN 
Der etwas andere Eltern­sprech­tag! Die Kinder aus sieben Klassen empfangen ihre Eltern Theater spielend in ihrem Klas­sen­raum und führen sie durch die Schule. 
Pap­per­la­papp im Volksschulbereich 
Einsatz der Pap­per­la­papp Lesehefte im VS-Bereich 
FMS/PTS 10 SUPERTALENT 
Das Super­ta­lent bietet Schü­le­rIn­nen eine Plattform, sich neben den zahl­rei­chen kogni­ti­ven und fach­prak­ti­schen Anfor­de­run­gen des Schul­all­tags in künst­le­ri­scher Weise zu präsentieren. 
Kin­der­rech­te sind Menschenrechte 
Bei einem gemein­sa­men Brain­stor­ming sollen Menschen- und Kin­der­rech­te, sowie die Mas­s­low­sche Bedürf­nis­py­ra­mi­de dis­ku­tiert werden. Bei einer Internet Recherche in Klein­grup­pen sollen Teil­aspek­te realer Probleme und die Schwie­rig­kei­ten bei der Umsetzung von Men­schen­rech­ten selb­stän­dig bear­bei­tet und gestaltet werden. Zuletzt sollen die unter­schied­li­chen Ergeb­nis­se gemeinsam prä­sen­tiert werden. 3UE 
Socken sammeln für Obdachlose 
Schü­le­rin­nen und Schüler der 6A des BG8 haben Socken und Geld­spen­den für Obdach­lo­se gesammelt 
Unter­neh­mer­tag 2018 
Wir haben Unter­neh­men aus den ver­schie­dens­ten Branchen zu uns ein­ge­la­den eine Prä­sen­ta­ti­on zu halten und den Schüler_​innen die Anfor­de­run­gen als Praktikant_​innen zu erläutern. Zusätz­lich gab es ein Buffet. 
Schul­spre­che­rIn­nen-Wahl – So wird’s gemacht! 
Bei einer Schul­spre­che­rIn­nen-Wahl erleben junge Menschen Selbst­wirk­sam­keit und oft zum ersten Mal Demo­kra­tie hautnah. An unserer Schule wird Schü­le­rIn­nen-Mit­ge­stal­tung groß­ge­schrie­ben – dazu möchten ich auch andere Schulen ermutigen. 
Menschenrechte 
Das fächer­über­grei­fen­de Projekt Men­schen­rech­te umfasst All­ge­mein­bil­dung, Geschich­te, Politik, Deutsch, SDGs, Kunst, Arbeits- und Prä­sen­ta­ti­ons­tech­ni­ken und ist für die Schul­stu­fen 7–9 konzipiert. 
READY FOR RED 
READY FOR RED ist eine inter­ak­ti­ve, digitale Lern­platt­form für Mädchen und Buben von 11–16 Jahren zum Thema Mens­trua­ti­on, Zyklus & Monats­hy­gie­ne. Wir sind ein Social Business namens erd­beer­wo­che, das READY FOR RED ent­wi­ckelt hat. 
ALLE SIND ALLE 
eine Kinderrechtsperformance 
Entre­pre­neurs­hip-Education „Wir gründen ein Catering-Unternehmen“ 
Um den Schüler/​innen unter­neh­me­ri­sches Denken nahe­zu­brin­gen, möglichst lebens­na­he und hand­lungs­ori­en­tiert, wurde eine Übungs­fir­ma zum Thema „Cate­ring­un­ter­neh­men“ gegründet 
„Poli­ti­sche Bildung am Teller“ – Inte­gra­ti­ons­hil­fe am BRG19 
Das BRG19 koope­riert seit dem Herbst 2015 kon­ti­nu­ier­lich mit den öku­me­ni­schen Inte­gra­ti­ons­pro­jek­ten der Flücht­lings­hil­fe im Bezirk. Die Inte­gra­ti­ons­schwer­punk­te Sprachkurs_​Wohnungshilfe stehen dabei im Vor­der­grund. In regel­mä­ßi­gen Suppen- und Buf­fetak­tio­nen (Flücht­lin­ge des laufenden Sprach­kur­ses kochen) werden Spenden gesammelt. 
Upcycling Werkstatt nts4 
Neue Lösungs­we­ge finden, nach­hal­tig Res­sour­cen nützen – mit Krea­ti­vi­tät und hand­werk­li­chem Geschick entstehen aus Ver­pa­ckun­gen der Weg­werf­ge­sell­schaft neue, indi­vi­du­el­le Gebrauchs­ge­gen­stän­de oder Kunst­ob­jek­te. Im Rahmen des geför­der­ten Jah­res­pro­jek­tes setzen wir bekannte Anlei­tun­gen um, wie die Geldbörse aus dem Milch­pa­ckerl und kreieren Schritt für Schritt immer mehr eigene Projekte selbst. 
Ich bin nicht so, wie andere sagen … 
Jugend­li­che mit Flucht­hin­ter­grund erhalten die Mög­lich­keit, ihre Sicht der Dinge zu for­mu­lie­ren und aus­zu­spre­chen. Es soll für die Schüler*innen, die Mög­lich­keit, mit ihren Anliegen gehört zu werden geschaf­fen werden. 
Analoges Schriftmorphing 
Die Schüler_​innen aus zwei Schulen (Islam. Real­gym­na­si­um & AHS Sacre Coeur) setzten sich mit ara­bi­schen Schrift­zü­gen auf Objekten des Dom Museum Wien aus­ein­an­der. Die Jugend­li­chen lernten einander bei der gemein­sa­men Pro­jekt­ar­beit kennen und brachten unter­schied­li­che Per­spek­ti­ven zum Thema Schrift ein. Gemeinsam wählten sie vier Begriffe aus, die sie in analoges Schrift­mor­phing transformierten 
Sortier-Ohmmat 
Der Sortier-Ωmat soll elek­tro­ni­schen Abfall vermeiden und damit die Wie­der­ver­wen­dung von elek­tri­schen Wider­stän­den zeit­spa­rend ermöglichen. 
FMS/PTS 3 #blacklivesmatter@school
Das Thema Corona musste in den letzten Schul­wo­chen in den Klassen F1 und F12 der Bewegung #black­live­s­mat­ter Raum geben. Vielen Schüler*innen war es ein Anliegen, über das Thema Rassismus zu sprechen und Stellung zu beziehen.